HeuteWochenendekompl. Programm

Event

Der grosse Klassiker - gedreht 1943 u.a. in Bad Reichenhall!

Nach dem gleichnamigen Roman von Erich Kästner entstand dieses Zeitdokument u.a. an Originalschauplätzen in Bad Reichenhall und Salzburg

DER KLEINE GRENZVERKEHR (1943)

Der Berliner Schriftsteller Georg Rentmeister möchte sich im August 1937 mit seinem Freund Karl in Salzburg treffen, um die Festspiele zu besuchen. Die Devisenbestimmungen zwischen Deutschland und Österreich lassen zu dieser Zeit nur die Einfuhr von zehn Reichsmark monatlich zu. Da ihm bei 30 Tagen 33,333 Pfennig täglich zu wenig sind, beantragt Georg bei der Devisenstelle eine höhere Summe. Diese wird ihm bis zu seiner Abreise noch nicht bewilligt, und so beschließt Georg, den kleinen Grenzverkehr zu nutzen. Er quartiert sich im Axelmannstein in Bad Reichenhall ein und pendelt dann mit dem Bus nach Salzburg, was im Fortgang der Geschichte abenteuerliche und amouröse Geschichten nach sich zieht...

Wir präsentieren DER KLEINE GRENZVERKEHR auf vielfachen Wunsch nochmals in zwei Sonntags-Matineen am 2. Dezember und am 9. Dezember jeweils um 11.00 Uhr.

Der Vorverkauf läuft!

Alle Infos, Trailer & Tickets:

« zurück