HeuteWochenendekompl. Programm

Home

Die Royal Opera ist wieder zu Gast im Reichenhaller Park-Kino!

In einer glamourösen und oberflächlichen Gesellschaft opfert eine Kurtisane für die Liebe alles...

Voller Stolz präsentieren wir eine weitere aktuelle Inszenierung aus dem Royal Opera House in Covent Garden. Freuen Sie sich auf Giuseppe Verdis und Francesco Maria Piaves Meisterwerk

LA TRAVIATA

Das Paris des 19. Jahrhunderts ist durch Kontraste geprägt: Glamour und Oberflächlichkeit, Liebe und Lust, Leben und Tod. Die Kurtisane Violetta singt bei ihren ergreifenden und leidenschaftlichen Begegnungen mit Alfredo and Germont einige der gefeiertsten Verdi-Arien, wie etwa die heitere ‚Sempre libera‘. Richard Eyres Inszenierung für die Royal Opera feierte vor Kurzem ihr 25. Jubiläum auf der Bühne des Royal Opera House, und dieses Jahr kehrt sie mit dem gefeierten Opernstar Pretty Yende in der Rolle der Violetta zurück.

Besetzung: Pretty Yende (Violetta), Stephen Costello (Alfredo Germont), Dimitri Platanias (Giorgio Germont), Kseniia Nikolaieva (Annina), David Shipley (Dottore Grenvil), Angela Simkin (Flora Bervoix), Germán E. Alcántara (Barone Douphol), Andrés Presno (Gastone de Letorières), Jeremy White (Marchese d’Obigny)

Chor und Orchester des Royal Opera House

Die Aufzeichnung im Royal Opera House fand vor Live-Publikum im April 2022 statt.

Präsentationen:

Dienstag, 24. Mai 2022 um 19.00 Uhr

Sonntag, 29. Mai 2022 um 11.00 Uhr

Dauer ca. 3 Stunden und 40 Minuten (einschließlich zweier Pausen)

Der Vorverkauf hat begonnen.

Alle Infos, Trailer & Tickets:

Wer TOP GUN nicht kennt, hat die Achtziger verpasst...

Wer in den 1980er Jahren regelmäßig ins Kino ging, kam an einem Film nicht vorbei. Wir erinnern uns gerne an unvergessliche Momente wie das legendäre Beach-Volleyball-Spiel im Sonnenuntergang, die wunderschöne Liebesszene mit Kelly McGillis und Tom Cruise - untermalt mit dem oscarprämierten Song "Take My Breath Away" und natürlich an die für die damalige Zeit unfassbar eindrucksvollen Flugaufnahmen. Nach 36 Jahren (darunter etliche Startverschiebungen) kommt nun eine Fortsetzung, die etwas ganz Grosses erwarten lässt. Die Präsentation bei der CinemaCon riss die Zuschauer jedenfalls von den Sitzen und es gab mehrfach Szenenapplaus!

TOP GUN: MAVERICK

Seit mehr als 30 Jahren ist Pete "Maverick" Mitchell (Tom Cruise) als Top-Pilot für die Navy im Einsatz. Als furchtloser Testflieger lotet er die Grenzen des Möglichen aus und drückt sich vor der Beförderung, die ihn auf den Boden verbannen würde. Als er eine Gruppe von Top-Gun-Auszubildenden für eine Sondermission trainieren soll, trifft er auf Lt. Bradley Bradshaw (Miles Teller) mit dem Spitznamen "Rooster", den Sohn von Mavericks verstorbenem Co-Piloten und Freund Nick Bradshaw, "Goose". Konfrontiert mit den Geistern der Vergangenheit, ist Maverick gezwungen, sich seinen tiefsten Ängsten zu stellen, denn die Sondermission wird von allen, die für diesen Einsatz auserwählt werden, das ultimative Opfer fordern...

Wir präsentieren TOP GUN: MAVERICK im Rahmen einer Vorpremiere am Mittwoch, 25. Mai um 20.30 Uhr.

Zum weltweiten Filmstart ab 26. Mai dann täglich im Programm!

Der Vorverkauf hat begonnen!

Alle Infos, Trailer & Tickets:

Ein weltweites Phänomen kehrt auf die Kinoleinwand zurück!

Erlebt die Fortführung der Geschichte der britischen Adelsfamilie Crawley - und wiederum haben die Produzenten es geschafft, die gesamte Originalbesetzung vor der Kamera zu vereinen, inklusive die grandiose Maggie Smith als Violet Crawley, Dowager Countess of Grantham!

DOWNTON ABBEY II - Eine neue Ära

Einige Zeit nach dem königlichen Besuch von King George und Queen Mary auf Lord Granthams Anwesen sind die Crawleys wie auch ihre bunte Dienerschaft erneut in Aufruhr, als eine Filmproduktion auf dem Anwesen für reichlich Unruhe sorgt und zusätzlich eine große Reise an die Côte d’Azur ansteht, um das Geheimnis der neu geerbten Villa der Dowager Countess aufzudecken. Die anbrechende neue Ära hält so einige Überraschungen bereit.

Eine edle Ausstattung, tolle Kostüme, wunderschöne Schauplätze und Drehorte sowie das bestens getroffene Zeitkolorit der 1930er Jahre machen den Film zu einem Augenschmaus und einem grandiosen Kinoerlebnis - wie gemalt für unser Filmtheater!

DOWNTON ABBEY II - Eine neue Ära - Jetzt im Programm!

Alle Infos, Trailer & Tickets:

Fünf Filme (und ein Extra) aus den Bergen

Ein Kino-Fest von Bergmenschen für Bergmenschen – das bildgewaltig von den Alpen, den Gebirgen der Welt und vom Alpinismus als Kulturgut erzählt.

ALPEN FILM FESTIVAL 2022

Mit zwei der besten Alpinisten durch die sechs großen Nordwände der Alpen. Extremskifahren in steilen Nordkaren. Zu Gast bei Hüttenwirten in der einsamen Schobergruppe im Nationalpark Hohe Tauern. Ein winterlicher Roadtrip durch die Bayerischen Alpen. Das liebevolle Porträt des Bergsteigers, Fotografen und Schriftstellers Reinhard Karl: Das ALPEN FILM FESTIVAL 2022 zeigt fünf Bergfilme, die das Kinopublikum mitnehmen auf eine bildgewaltige Reise in die Welt des modernen Alpinismus.

In den Programmen des ALPEN FILM FESTIVALS sind die Berge die Hauptdarsteller, und der Mensch übt sich in Demut. Die Filme zeichnen sich durch die erzählerische Poesie und spannende Dramaturgie ebenso aus wie durch seine außergewöhnlichen Protagonisten und deren herzerfrischenden Humor. Gezeigt werden aufsehenerregende Leistungen ebenso wie Momente der Stille, inneren Einkehr und Gelassenheit. Stets steht dabei der Respekt vor der Bergweltund den Bergmenschen im Vordergrund – ganz im Sinne alpinistischer Werte wie Freundschaft, Vertrauen und Mitgefühl.

Das genaue Filmprogramm ist abrufbar unter www.alpenfilmfestival.de

Das ALPEN FILM FESTIVAL macht bei uns Station am Mittwoch, 25. Mai 2022. Beginn ist um 16.30 Uhr und um 19.30 Uhr.



Alle Infos, Trailer & Tickets:

Ein verzweifelter Vater - ein fehlender Punkt zum Abitur ...

Nach "Frau Müller muss weg", "Der Vorname" und "Contra" der neue Film von Sönke Wortmann nach einem Drehbuch und der gleichnamigen Hörspielreihe von Jan Weiler!

EINGESCHLOSSENE GESELLSCHAFT

An einem Freitagnachmittag versammelt sich eine Gruppe von Lehrern eines städtischen Gymnasiums im Lehrerzimmer. Die Versammlung wird von dem Elternteil Manfred Prohaska (Thorsten Merten) aufgebrochen, der an die Tür des Zimmers klopft. Er ist ein äußerst ehrgeiziger Vater, der für die Abiturzulassung seines Sohnes kämpft (dem Schüler fehlt nur ein einziger Punkt) - notfalls auch mit einer Waffe! Der beliebte Sportlehrer Peter Mertens (Florian David Fitz), der Schülerschreck Heidi Lohmann (Anke Engelke), der konservative Klaus Engelhardt (Justus von Dohnányi), der Schüleranwalt Holger Arndt (Thomas Loibl), der skurrile Nerd Bernd Vogel (Torben Kessler) und die übermotivierte Referandarin Bettina Schuster (Nilam Farooq) müssen den Start ins Wochenende notgedrungen verlegen und die Situation beruhigen. Denn wo die Lehrerschaft sich anfangs dem Vater noch überlegen fühlt, gerät die Situation von Minute zu Minute außer Kontrolle...

Erfolgsregisseur Sönke Wortmann beleuchtet in seinem Film den Kosmos Schule kritisch mit geschliffenen Dialogen voller Wortwitz und subtiler Situationskomik. Ganz wie wir es von ihm gewohnt sind präsentiert er uns ein köstliches Kino-Kammerstück mit einem bestens aufgelegten Darsteller-Ensemble!

EINGESCHLOSSENE GESELLSCHAFT - Jetzt im Programm!

Alle Infos, Trailer & Tickets:

Zwei Männer - Ein Leichenwagen - Ein Abenteuer!

Die humorvolle Geschichte einer außergewöhnlichen Freundschaft, die mit Vorurteilen gründlich aufräumt und vor allem eines feiert: das Leben an sich!

Eindeutig eine Zehn für das Kinopublikum!

GLÜCK AUF EINER SKALA VON 1 BIS 10

Igor lebt allein und jobbt als Fahrradkurier für Biogemüse. Ein paar mehr Kontakte zu anderen Menschen wären schön, aber ansonsten ist der körperlich behinderte Hobby-Philosoph nicht unglücklich. Louis hingegen ist ein 24/7-Unternehmer, ein Workaholic, der vor lauter Arbeit in seiner Bestattungsfirma die Lebensfreude vergessen hat. Als er Igor auf seinem Fahrrad anfährt, ist ihm das doppelt peinlich: zum einen wegen seiner Unachtsamkeit, zum anderen, weil er offensichtlich einen Menschen mit Behinderung verletzt hat. Ein Unfall mit überraschenden Folgen, denn Igor hat sich in den Kopf gesetzt, dass Louis ein perfekter neuer Freund für ihn wäre - und Igor kann sehr hartnäckig sein. So kommt es, dass Louis und Igor zu einer abenteuerlichen Reise im Leichenwagen aufbrechen, die ihr Leben ordentlich auf den Kopf stellt...

"Lustig, bewegend, eine wunderbare Lektion in Sachen Lebensfreude!" (Le Figaro)

"Ein Film, der das Herz erwärmt!" (Le Parisien)

"Auf menschlicher Ebene ein großartiger Film!" (RTL)

GLÜCK AUF EINER SKALA VON 1 BIS 10 - ab 16. Juni im Programm!

Alle Infos, Trailer & Tickets:

Der neue Film von dem visionären Regisseur Baz Luhrmann!

Der Film beleuchtet das Leben und die Musik von Elvis Presley (Austin Butler) im Kontext seiner komplizierten Beziehung zu seinem rätselhaften Manager, Colonel Tom Parker (Tom Hanks).

ELVIS

Als der junge Elvis Presley von dem zwielichtigen Colonel Tom Parker entdeckt wird, ist es der Auftakt zu einer Erfolgsgeschichte. Elvis wird von dem Musikmanager zur Attraktion einer durch die USA ziehenden Show gemacht und avanciert bald zum Superstar. Die eigenwilligen Bewegungen des durch Blues und Gospel-Musik in vor allem von schwarzer Bevölkerung bewohnten Gebieten sozialisierten Elvis versetzen vor allem seine weiblichen Fans in Ekstase, doch erzürnen auch die Sittenwächter. Während Elvis sich in Priscilla (Olivia DeJonge) verliebt und so eine weitere signifikante und prägende Person in sein Leben tritt, bekommt die Beziehung zu seinem Förderer im Laufe von 20 Jahren immer mehr Risse. Als die Gewalt gegen Schwarze zunimmt und Martin Luther King ausgerechnet in Elvis' Heimat Memphis ermordet wird, will sich der Superstar klar positionieren. Doch dazu muss er sich gegen den Colonel durchsetzen...

Es erwartet uns nicht nur eine neue, grossartige Musiker-Biographie. Besonderer Fokus liegt bei ELVIS auf der sich entwickelnden kulturellen Landschaft und dem Verlust der Unschuld in Amerika.

Der Film wird die diesjährigen Filmfestspiele von Cannes eröffnen!

ELVIS - ab 23. Juni zum bundesweiten Filmstart im Programm!

Alle Infos, Trailer & Tickets: