HeuteWochenendekompl. Programm

Home

Das Kino ist bis auf Weiteres geschlossen.

Wir alle wissen natürlich, warum.

Haltet Euch bitte an die Regeln und achtet aufeinander! Wenn wir alle an einem Strang ziehen, werden wir Euch bald wieder verzaubern können!

Danke für Eure Unterstützung und für Eure Solidaritätsbekundungen! Wir haben tatsächlich das beste Publikum, das man sich nur wünschen kann!

Gutscheinbestellungen sind weiterhin möglich unter info@park-kino.de

Bleibt bitte alle gesund und bis bald in Ihrem und Eurem Filmtheater!

'Alles ist möglich! Sogar das Unmögliche!' (Mary Poppins' Rückkehr)

Grosses Kino nach dem Weltbestseller von Hermann Hesse!

Nichts konnte ihre Verbindung trennen...

NARZISS UND GOLDMUND

Der junge Goldmund (Jannis Niewöhner) wird von seinem Vater zum Studium ins Kloster Mariabronn geschickt und trifft dort auf den frommen Klosterschüler Narziss (Sabin Tambrea). Narziss hat sich dem asketischen und von strengen Regeln geprägten Leben im Kloster mit Herz und Seele verschrieben und zunächst versucht Goldmund, es ihm nachzutun. Zwischen den beiden entwickelt sich schon bald eine innige Freundschaft, aber der ungestüme und lebenslustige Goldmund erkennt bald, dass die Lebensperspektive, die ihm das Kloster bietet, nicht mit seinen Vorstellungen von Freiheit übereinstimmt und begibt sich, bestärkt von Narziss, auf eine Reise voller Abenteuer, bei der er schließlich auch seine große Liebe Lene (Henriette Confurius) kennenlernt. Doch Jahre später treffen sich Narziss und Goldmund unter dramatischen Umständen wieder...

NARZISS UND GOLDMUND - Demnächst wieder im Programm!

Alle Infos, Trailer & Tickets:

Eine neue, frech-witzige Adaption des Romans von Jane Austen!

Visueller Einfallsreichtum, gut geschliffene Dialoge und die spürbar grosse Spielfreude der Darsteller machen aus dieser Jane-Austen-Verfilmung ein fröhliches Kino-Ereignis!

EMMA.

"Handsome, clever, and rich" lautet im Roman die Beschreibung der 21-jährigen Emma Woodhouse (Any Taylor-Joy). Im Film kommen charismatisch und geheimnisvoll als weitere Eigenschaften hinzu. Mit üppigem Reichtum ausgestattet, vertreibt sich die junge Lady ihre Langeweile gerne als Kupplerin für potenzielle Heiratskandidaten. Ihr Wort hat Gewicht bei der Damenwelt im verschlafenen Dorf Highbury.

Aktuell möchte Emma ihre weniger vermögende Freundin Harriet Smith (Mia Goth) unter die Haube bringen. Mit dem Vikar Mr. Elton (Josh O’Connor) wäre ein geeigneter Kandidat gefunden, der attraktive Gottesmann indes scheint mehr an Emma interessiert. Die möchte von Heirat jedoch nichts wissen, sie kann es ja leisten: Im Unterschied zu den meisten Frauen ist Emma nicht auf einen wohlhabenden Gatten angewiesen, um sorglos leben zu können. Solche Unabhängigkeit erweist sich als Pech für George Knightley (Johnny Flynn), den Nachbarn und Gentleman, der seit Kindertagen mit Emma befreundet ist. Beide verstehen sich blendend. Doch während der eine schon lange die beste Freundin heimlich zur Herzensdame erkor, ahnt die andere ganz und gar nichts von solchen Gefühlen – schon bald könnte die letzte Chance dafür verspielt sein...!

Den quirlige Beziehungsreigen mit ziemlich starken Frauen und vorzugsweise tollpatschigen Männern (herrlich als Emmas Vater: Bill Nighy) inszeniert Autumn de Wilde mit visueller Virtuosität, an der Peter Greenaway seine Freude gehabt hätte!

EMMA. - Demnächst wieder im Programm!

Alle Infos, Trailer & Tickets:

Grosse Kunst auf grosser Kino-Leinwand!

Zum ersten Mal in der Geschichte führt die Royal Academy of Arts in London in Zusammenarbeit mit dem Museum of Fine Arts in Boston die Selbstporträts von Lucian Freud zusammen. Die Ausstellung zeigt mehr als 50 Gemälde, Drucke und Zeichnungen, in denen der moderne Meister der britischen Kunst seinen unerschütterlichen Blick auf sich selbst gerichtet hat.

LUCIAN FREUD - Ein Selbstporträt

Lucian Freud, einer der berühmtesten Maler unserer Zeit, ist auch einer der wenigen Künstler des 20. Jahrhunderts, die sich mit solcher Konsequenz darstellten. Fast sieben Jahrzehnte lang geben seine Selbstporträts einen faszinierenden Einblick in seine Psyche und seine Entwicklung als Maler, von seinem frühesten Porträt aus dem Jahr 1939 bis zum letzten, das 64 Jahre später entstand. Zusammen betrachtet stellen seine Porträts eine spannende Auseinandersetzung mit der Dynamik des Alterns und dem Prozess der Selbstdarstellung dar. Diese äußerst spannende Ausstellung bietet eine einzigartige Gelegenheit für die EXHIBITION ON SCREEN, das Lebenswerk eines Meisters in einer Show zu enthüllen.

LUCIAN FREUD - Ein Selbstporträt - Demnächst wieder im Programm!

Alle Infos, Trailer & Tickets:

Einmal um die Welt - Alleine - Auf dem Fahrrad!

Ein Film von und mit Dennis Kailing

BESSER WELT ALS NIE

Mit der Frage „was einen glücklich macht“, aber ohne Erfahrung im Radreisen, springt der 24-jährige Dennis aus Hessen ins kalte Wasser und fährt von seinem Heimatort einfach los – immer Richtung Osten. Er ist zwar alleine unterwegs, aber so wirklich alleine ist er nur selten. Viele Begegnungen mit interessanten, verrückten oder auch „ganz normalen“ Menschen gewähren ihm Einblicke, die einem als gewöhnlicher Tourist vorenthalten bleiben. Während sich andere eine durchstrukturierte Pauschalreise wünschen, ist diese Radtour eine Reise in die Ungewissheit. Aber in der Ungewissheit verbergen sich die größten Abenteuer – das wird Dennis nach und nach bewusst...

Neben atemberaubenden Landschaftsaufnahmen und einer gewissen Portion Witz und Ironie, zeigt „Besser Welt als Nie“ aber auch die unangenehmen Seiten einer langen Radreise: Nicht enden wollender Regen in den Anden Südamerikas, Krankheit zwischen goldenen Pagoden in Myanmar und Einsamkeit in den unendlichen Weiten des Australischen Outbacks. Nach 43.600 Kilometern in 41 Ländern auf 6 Kontinenten und der Umrundung unseres Planeten kehrt Dennis aus dem Westen kommend an den Ort zurück, von dem er gut zwei Jahre zuvor Richtung Osten aufgebrochen war. Am Ende, ist er seiner Frage ’was einen glücklich macht’ auch ein Stückchen näher gekommen – meistens ist es nur eine sehr einfache, klitzekleine, aber völlig natürliche Sache.

BESSER WELT ALS NIE - Demnächst im Programm!

Alle Infos, Trailer & Tickets: