HeuteWochenendekompl. Programm

Home

You Know The Name - You Know The Number...!

Erlebt das 25. James-Bond-Abenteuer - zum letzten Mal mit Daniel Craig in der Hauptrolle und wiederum aus der bewährten Feder der Drehbuch-Autoren Robert Wade und Neal Purvis!

007 - KEINE ZEIT ZU STERBEN

Eigentlich wollte James Bond (Daniel Craig) mit seiner großen Liebe Madeleine Swann (Léa Seydoux) seinen Ruhestand genießen und ein normales Leben führen. Doch Bonds alter Kumpel, CIA-Agent Felix Leiter (Jeffrey Wright), holt ihn zurück in sein altes Leben. Leiter braucht Bonds Hilfe, um einen entführten Wissenschaftler, Valdo Obruchev (David Dencik), zu retten. Die Mission erweist sich als heimtückisch und Bond muss bald erfahren, dass der so gefährliche wie mysteriöse Safin (Rami Malek) im Hintergrund die Strippen zieht. Safin verfügt über gefährliche neue Technologie. Ein letztes Mal muss Bond sich auch seinen Widersachern von Spectre stellen und dabei erkennen, dass Ernst Stavro Blofeld (Christoph Waltz) selbst aus dem Gefängnis heraus noch über Einfluss verfügt. Den neuen Gegner kann Bond nicht alleine besiegen und so braucht er unter anderem die Hilfe der neuen Doppel-Null-Agentin Nomi (Lashana Lynch) und der CIA-Agentin Paloma (Ana de Armas)...

Wir wollen Sie und Euch einladen, die neue 007-Mission in unserem historischen Ambiente, jedoch in moderner Bild- und Tontechnik zu erleben! Präsentation in Dolby Digital 7.1!

007 - KEINE ZEIT ZU STERBEN - Ab 30. September 2021 im Programm!

Der Vorverkauf direkt an der Kasse hat begonnen!

Vorstellungszeiten ab Donnerstag, 30. September:

Donnerstag bis Sonntag: 13.15 / 15.45 / 17.00 / 19.30 / 20.45

Montag bis Mittwoch: 15.45 / 18.15 / 19.30

Laufzeit ca. 2 Stunden 50 Minuten

Alle Infos, Trailer & Tickets:

Eine hinreißende, emotionale britische Komödie!

"Ein echtes Kino-Highlight, nicht nur für Fans von Pferden und britischen Komödien!" (programmkino.de)

DREAM HORSE - Nach einem wahr gewordenen Traum

Erlebt einen grossartigen Kinofilm mit originellen Charakteren, viel Humor und tollen Dialogen! Rund um die wunderbare Toni Collette in der Hauptrolle entspinnt sich eine märchenhafte und   wahre Komödie über walisische Provinzstädter, die gemeinsam ein Rennpferd züchten, mit dem sie die Profiszene aufmischen. Ein Kampf der Kleinen gegen die Großen, Arm gegen Reich, sehr amüsant und very British: Die arroganten Lords und Ladys sind schockiert von den Aktivitäten der ambitionierten Hobby-Pferdezüchter, die ihre Ersparnisse zusammenlegen, um ein Rennpferd im Kleingarten aufzuziehen. Wenn das mal gutgeht...!

DREAM HORSE - Wir präsentieren dieses Film-Juwel am Samstag und Sonntag jeweils um 14.30 Uhr.

Alle Infos, Trailer & Tickets:

Eine unfassbar eindrucksvolle Doku, die reichlich Gelegenheit zum Staunen bietet!

"Visuell verblüfft dieses wundervolle cineastische Pilzgericht mit famosen Bildern!" (programmkino.de)

FANTASTISCHE PILZE - Die magische Welt zu unseren Füßen

Der Pilz, das unbekannte Wesen. Bereits die nüchternen Fakten allein wirken atemberaubend. Über 3,8 Millionen Spezies von Pilzen existieren, das sind sechs mal mehr als es Pflanzen gibt. Unter jedem Schritt im Wald finden sich 500 Kilometer Pilzfäden, mit jedem Atemzug nehmen wir 10 Sporen auf. Diese und noch viel mehr Informationen bietet diese grandiose Doku von Louie Schwartzberg.

Feinschmecker lieben sie, zahlen für seltene Arten gar ein Vermögen. Mediziner schätzen sie als Antibiotikum. Hippies schwärmen von der bewusstseinserweiternden Wirkung. Nicht wenige Menschen sehen Pilze eher mit Panik: Schimmel im Kühlschrank oder im Bad. Verwesung, Verfall und Tod pflastern ihren Weg. Diese Wunderwesen gelten weder als Pflanzen noch als Tiere und sie dominieren die Erde seit Millionen von Jahren. Der Titel dieser eindrucksvollen Dokumentation ist programmatisch: Derart viele fantastische Seiten der Fungi taugen zum Staunen, zumal in solch visueller Aufbereitung. Kinobesucher können sich als Glückspilze wähnen bei solch faszinierenden Einblicken in verborgene Welten auf der großen Leinwand: Willkommen im Reich der Mykologie!

FANTASTISCHE PILZE - Zu sehen in der Matineevorstellung am Sonntag um 11.00 Uhr!

Alle Infos, Trailer & Tickets:

Grosses, emotionales Kino aus Australien!

Das Drehbuch zu dieser wunderbaren Kinoerzählung basiert auf dem gleichnamigen Bestseller von Cameron Bloom und Bradley Trevor Greive, der weltweit unzählige Menschen bewegt und inspiriert hat:

BEFLÜGELT - Ein Vogel namens Penguin Bloom

Sam Bloom (Naomi Watts) führt mit ihrem Mann Cameron (Andrew Lincoln) und ihren drei Söhnen ein erfülltes, glückliches Leben in der Nähe von Sydney. Sam und Cameron, verliebt wie am ersten Tag, verbringen ihre Tage voller Aktivität mit ihren Jungs an den traumhaften Stränden ihrer Heimat. Die Familie Bloom ist glücklich – bis eines Tages ein schrecklicher Unfall ihr Leben für immer verändert. Auf einer Urlaubsreise nach Thailand stürzt Sam schwer und ist fortan querschnittsgelähmt. Sam ist verzweifelt, hadert mit ihrem Schicksal. Es fällt ihr schwer neuen Lebensmut zu finden. Doch dann tritt Penguin in das Leben der Familie Bloom, eine kleine verletzte Elster, die ihr Sohn Noah mit nach Hause bringt. Zunächst wenig begeistert, ahnt Sam noch nicht, wie wichtig dieser kleine, fluguntüchtige Vogel für sie und ihre Familie werden wird...

In Australien entwickelte sich der Film zum Nummer-1-Hit an den Kinokassen. Das mag durch die Einschränkungen der Pandemie begünstigt worden sein, es wird aber schnell klar, wieso diese wahre Geschichte die Menschen ins Kino gelockt hat. Weil sie in schweren Zeiten von einer Familie erzählt, die noch viel Schwereres durchgemacht hat.

Der Film ist beste Familienunterhaltung, weil er ernste Themen anspricht, sie aber nicht klischiert überhöht, sondern in der Realität verwurzelt. Das macht den Film so einfühlsam und wunderschön anzusehen. Er hat etwas zu sagen, das aber nicht mit lauten Tönen, sondern mit der Gewissheit, dass der Zuschauer zuhört.

BEFLÜGELT - Ein Vogel namens Penguin Bloom - Demnächst im Programm!

Alle Infos, Trailer & Tickets:

Erlebt die Kraft des Alpinismus, der Kreativität und der Filmkunst!

Fünf Filme über Alpinismus und Zusammenhalt in den Alpen und anderswo...

ALPEN FILM FESTIVAL 2021

Das Programm des Alpen Film Festivals ist in seiner Form einzigartig und neu: es geht nicht um sportliche Höchstleistung, sondern um Zusammenhalt. Es geht darum, Bilder zu zeigen, wie man in Zukunft leben will und die Kultur des Alpinismus als Leitfaden dafür nutzt. Fünf Dokumentar-Filme und 100 Minuten Spielzeit bringt das Festival seinen Zuschauern, präsentiert von Persönlichkeiten aus Film und Alpinszene.

Erlebt Autorenkino aus den Bergen. Zusammengestellt von Filmemacher und Autor Tom Dauer zeigen wir ein Programm, das die Vielfalt unserer Alpenbilder und die Werte des Alpinismus widerspiegelt – auch wenn nicht alle Filme in den Alpen spielen. Gezeigt werden die Filme in voller Länge, präsentiert werden sie von Festivalmachern, Filmern und Protagonisten.

Programm:

LIFELINES - THE STORY OF TWO FRIENDS

BUILDING BRIDGES - Kurzfilm + Making Of (englisch/deutsch)

IN BETWEEN

Hermann Huber: VOM WERT DER ZEIT

SKI VACATION (deutsch/brasilianisch mit UT)

Erlebt das ALPEN FILM FESTIVAL 2021 in Ihrem und Eurem Park-Kino am Mittwoch, 20. Oktober! Beginn des Programmes ist um 16.30 Uhr und um 19.30 Uhr. Vorverkauf ab sofort!

Alle Infos, Trailer & Tickets:

Die grosse Neuverfilmung nach dem Roman von Thomas Mann!

Nach der legendären Umsetzung von Regisseur Kurt Hoffmann aus dem Jahr 1957 mit dem unvergessenen Horst Buchholz in der Titelrolle wagt sich nun Detlev Buck an den Stoff - und gewinnt auf ganzer Linie!

BEKENNTNISSE DES HOCHSTAPLERS FELIX KRULL

Schon von klein auf hat es sich Felix Krull (Jannis Niewöhner) zur Aufgabe gemacht, mittels Rollenspielen und Verwandlungen in immer neue Identitäten zu schlüpfen. Als er die Gelegenheit erhält, in einem Pariser Luxushotel als Liftboy zu arbeiten, zögert er nicht lange, sein altes Leben in einem gutbürgerlichen Haushalt hinter sich zu lassen. Im Hotel kommt ihm seine Anpassungsgabe zugute und er steigt in rasender Geschwindigkeit zum Oberkellner auf. Vor allem die weiblichen Gäste bekommen nicht genug von ihm. Felix trifft auf Marquis Louis de Venosta (David Kross), der unglücklich in die lebhafte Zaza (Liv Lisa Fries) verliebt ist. Die beiden schmieden den Plan, ihre Identitäten zu tauschen, damit Felix ihm so ein Leben mit seiner Angebeteten ermöglichen kann. Für Felix bedeutet das zwar den Verlust seiner eigenen großen Liebe, die ebenfalls Zaza ist, aber damit kommt er zurecht. Schließlich ist seine noch größere Leidenschaft die Veränderung und der gesellschaftliche Aufstieg. Sein Meisterstück liefert Felix Krull schließlich am Königshof von Lissabon ab, wo er allen ein für alle Mal beweisen kann, dass ihm in Sachen Betrügereien und Irreführung, niemand so schnell das Wasser reichen kann...

Tolle Schauplätze, großartige Sets und nicht zuletzt das voller Spielfreude agierende Schauspieler-Ensemble machen aus diesem FELIX KRULL ein Kino-Ereignis, das dem nahezu unerreichbaren Klassiker mit Horst Buchholz mühelos das Wasser reichen kann!

BEKENNTNISSE DES HOCHSTAPLERS FELIX KRULL - ab 21. Oktober im Programm!

Alle Infos, Trailer & Tickets:

'Beste Kinounterhaltung!' (programmkino.de)

MY FAIR LADY im 21. Jahrhundert: Hier wird die Story vom hyperintelligenten Lehrer und seiner lernfähigen Schülerin, die er nach seinen Vorstellungen heranbilden will, so richtig aufgepeppt und bietet eine Paraderolle für Christoph Maria Herbst als zynischen Professor!

CONTRA

Das hat er nun davon: Der rundum mit allen rhetorischen Mitteln bestens ausgestattete Professor Pohl (Christoph Maria Herbst) muss sich vor dem Disziplinarausschuss verantworten, weil er die Studentin Naima (grandios: Nilam Farooq) im Hörsaal beleidigt hat, und zwar rassistisch, sexistisch und religionsfeindlich – also mit der vollen Breitseite eines hoffnungslos antiquierten, bildungsbürgerlich patriarchalen Elitedenkens. Für sein Fehlverhalten gibt es nicht nur genügend Zeugen, sondern auch noch ein Video, das ein Kommilitone in Umlauf gebracht hat. Der Shitstorm läuft bereits auf vollen Touren. Hier hilft nur eins: die Vorwärtsverteidigung. Pohl, der sich seiner Schuld keineswegs bewusst ist, lässt sich überreden, die junge Studentin unter seine Fittiche zu nehmen und für die Teilnahme an einem Debattierwettbewerb zu trainieren, um im vorauseilenden Gehorsam dem Disziplinarausschuss den Wind aus den Segeln zu nehmen und seine drohende Entlassung zu verhindern...

Diese intelligente Komödie macht sehr viel Spaß! Gekonnt und mit gutem Timing inszeniert von Sönke Wortmann ("Der Vorname", "Frau Müller muss weg"), bietet CONTRA wunderbar geschliffene Dialoge und eine Art Rhetorik-Grundkurs fürs Publikum. Zusätzlich gibt es durchaus realistische Einblicke in die Abgründe der bundesdeutschen Universitätsszene und ein bisschen Sozialkritik. Ein rundum gelungenes Kinovergnügen!

CONTRA - ab 28. Oktober zum bundesweiten Filmstart täglich im Programm!

Alle Infos, Trailer & Tickets:

Gäste-Registrierung leichtgemacht!

Kennen Sie schon die luca App?

Mit der luca App können Sie Ihre Anwesenheit in einem Restaurant, einer Bar oder bei einem Kinobesuch ganz einfach dokumentieren. Sie müssen sich keine Sorgen machen, was mit Ihren Daten passiert. Alle Gastronomen und wir als Veranstalter können sie nicht auslesen, nur das Gesundheitsamt kann Ihre Kontakthistorie anfragen und entschlüsseln. Die Nutzung der luca App ist für Sie kostenlos.

Unser Park-Kino-Code ist bereits an der Eingangstüre des Kinos vermerkt. Einfach mit dem Mobiltelefon scannen und es entfällt eine zeitraubende schriftliche Gästeregistrierung.

Alle Informationen: www.luca-app.de