HeuteWochenendekompl. Programm

Home

Wir gehören einmal mehr zu den besten bayerischen Kinos!

Wir freuen uns sehr, daß wir auch in diesem Jahr vom FilmFernsehFonds Bayern für ein "qualitativ herausragendes Jahresfilmprogramm" ausgezeichnet wurden!

Die Verleihung der Urkunden fand diesmal Ende November 2019 durch Staatsministerin Judith Gerlach in Landsberg am Lech statt!

An dieser Stelle ein herzlicher Dank an den Vergabeausschuss des FFF! Wir freuen uns!

Foto: Hans-Joachim Bittner

Ballett im Kino aus dem Royal Opera House in London!

Der Weihnachtsklassiker mit der unvergesslichen Musik von Tschaikowski in der mittlerweile schon legendären Inszenierung von 2016!

DER NUSSKNACKER

Im Mittelpunkt des Balletts steht Clara. Sie bekommt am Weihnachtsabend von ihrem Patenonkel Droßelmeier einen Nussknacker geschenkt. In der Nacht träumt sie von einer Schlacht der vom Nussknacker angeführten Spielzeugsoldaten gegen das Heer des Mäusekönigs. Mit ihrer Hilfe siegt der Nussknacker, der sich danach in einen Prinzen verwandelt und mit ihr in das Reich der Süßigkeiten reist. Dabei geht es über den Tannenwald zum Schloss Zuckerburg, wo die dort residierende Zuckerfee zu Ehren ihrer Gäste ein Fest veranstaltet. Zuletzt erwacht Clara aus ihrem Traum.

Wir präsentieren diese Aufzeichnung aus dem Royal Opera House in London noch an zwei Terminen im Dezember 2019:

Donnerstag, 12. Dezember 2019 um 16.30 Uhr

Aufgrund des grossen Erfolges ZUSATZVORSTELLUNGEN am Mittwoch, 18. Dezember 2019 um 16.00 Uhr und um 19.45 Uhr.

Vorverkauf für alle Vorstellungen ab sofort!

Alle Infos, Trailer & Tickets:

Herzlich willkommen zur Weihnachts-Ladies-Night!

Die neue romantische Komödie von Paul Feig nach einem Drehbuch von Emma Thompson mit der Musik von George Michael und WHAM!

LAST CHRISTMAS

London in der Vorweihnachtszeit: Das Leben von Kate (Emilia Clarke) verläuft alles andere als rund. Sie stolpert von einem selbstverschuldeten Chaos ins nächste und selbst ihre Arbeit als Elf in einem Weihnachtsladen beschert ihr kein Glück. Es scheint wie ein Wunder, als eines Tages Tom (Henry Golding) in ihr Leben tritt und es nach und nach schafft, die vielen Barrieren, die Kate um sich und ihr Herz aufgebaut hat, zu durchbrechen. Doch obwohl es Tom gelingt, Kate wieder Lebensfreude und Selbstvertrauen zu schenken, scheint er doch ein Geheimnis zu haben. Während sich London in ein vorweihnachtliches Lichtermeer verwandelt, lernt Kate, dass sie die Dinge manchmal einfach geschehen lassen und ihrem Herzen folgen muss oder, um es mit George Michael zu sagen: "You Gonna Have Faith!"

Wir präsentieren LAST CHRISTMAS im Rahmen einer Weihnachts-Ladies-Night am Donnerstag, 12. Dezember um 20.00 Uhr! Bereits ab 19.00 Uhr steigt im Foyer eine kleine Christmas-Party bei Wein und Spekulatius!

ACHTUNG! Die Veranstaltung ist bereits AUSGEBUCHT!

Alle Infos, Trailer & Tickets:

Sondervorstellung in Anwesenheit von Regisseurin und Protagonistin Gabi Röhrl!

Ein einzigartiger Dokumentarfilm mit grossen Kinobildern!

NUR DIE FÜSSE TUN MIR LEID - 900 Kilometer Jakobsweg

Ungewöhnlich, authentisch und packend – Gabi Röhrl nimmt Sie mit auf den Jakobsweg – den Camino Francés. Verfolgen Sie in dieser Dokumentation eine spannende Reise, auf der immer DER WEG Hauptdarsteller bleibt. Erleben Sie kleine und große Glücksmomente, grandiose Landschaften und interessante Begegnungen mit Menschen. Kommen Sie mit auf einen außergewöhnlichen Weg bis „ans Ende der Welt“.

Wir zeigen Ihnen und Euch nochmals NUR DIE FÜSSE TUN MIR LEID in einer Sondervorstellung am Sonntag, 15. Dezember um 11.00 Uhr in persönlicher Anwesenheit von Regisseurin Gabi Röhrl.

ACHTUNG! Die Vorstellung ist bereits AUSGEBUCHT!

Zusatzvorstellungen am Dienstag, 17. Dezember um 16.45 / 19.45 Uhr!

Alle Infos, Trailer & Tickets:

Das intime Porträt eines faszinierenden Mannes und unvergesslichen Ausnahmekünstlers!

Eine Kino-Dokumentation von Meisterregisseur Ron Howard ("A Beautiful Mind", "Apollo 13")

PAVAROTTI

Die Stimme - Der Mensch - Das Drama - Die Legende

Genie, Entertainer, Superstar: Nach seiner preisgekrönten Dokumentation THE BEATLES: EIGHT DAYS A WEEK – THE TOURING YEARS widmet sich Regisseur Ron Howard einer weiteren Musik-Ikone. Luciano Pavarotti, berühmt als „The People's Tenor“, nutzte seine Gabe und seine Leidenschaft auch dazu, die Oper aus der elitären Ecke zu holen und einem breiten Publikum nahe zu bringen. Mit seiner Jahrhundertstimme und einzigartigen Ausstrahlung eroberte Pavarotti die Bühnen der Welt und Millionen Herzen im Sturm. In Interviews kommen seine Familie, namhafte Kollegen sowie Fans des Weltstars aus Modena zu Wort: von Bono über José Carreras und Plácido Domingo bis zu Prinzessin Diana. Anhand privater, bislang nie veröffentlichter Aufnahmen zeichnet Ron Howard das intime Porträt eines faszinierenden Mannes und unvergesslichen Ausnahmekünstlers.

Wir präsentieren PAVAROTTI bereits in einer Vorpremiere am Samstag, 14. Dezember um 16.45 Uhr. Ab 26. Dezember dann in Sondervorstellungen im Programm!

Vorverkauf ab sofort!

Alle Infos, Trailer & Tickets:

Werden Sie Zeuge eines unvergesslichen Abends!

"Eine filmische Wiederauferstehung!" (The Washington Post)

Aretha Franklin: AMAZING GRACE

1972 steht Aretha Franklin im Zenit ihrer Karriere. Doch nach 20 Studioalben, inklusive elf Nummer-eins-Hits, beschließt die Queen of Soul zu ihren musikalischen Wurzeln zurückzukehren: In der Missionary Baptist Church in Watts, Los Angeles, gibt sie zusammen mit dem Southern California Community Chor und der Gospellegende Reverend James Cleveland ein Konzert und lässt einen Mitschnitt für das Album aufnehmen. Das Ergebnis „Amazing Grace“ ist bis heute das meistverkaufte Gospelalbum aller Zeiten. Festgehalten wurde das Konzert von einem Filmteam unter der Regie von Sydney Pollack. Aufgrund technischer und juristischer Schwierigkeiten, wurden die Aufnahmen jedoch nie öffentlich gezeigt. Erst jetzt, 47 Jahre später, erstrahlt der Film erstmals auf der großen Leinwand.

Nicht ohne Stolz präsentieren wir dieses Filmjuwel in einer Sondervorstellung am Sonntag, 15. Dezember 2019 um 19.30 Uhr.

Vor Beginn des Films wird uns der Gospelchor COME TOGETHER aus Saaldorf mit einem Live-Konzert auf dieses Kino-Ereignis einstimmen!

Achtung! Die Veranstaltung AUSGEBUCHT!

Zusatzvorstellungen am Montag, 16. Dezember um 16.45 / 19.45 Uhr!

Alle Infos, Trailer & Tickets:

Grosse Kunst auf grosser Kino-Leinwand!

Eine cinematographische Reise durch die grossen Museen dieser Welt - gleichzeitig ein herausragendes Künstler-Portrait!

Exhibition On Screen: LEONARDO - Die Werke

Anlässlich des 500. Todestages von Leonardo Da Vinci zeigen wir diese exzellente Dokumentation, die sein Werk präsentiert, wie Sie es noch nie gesehen haben!

Leonardo da Vinci wird als der weltweit beliebteste Künstler gefeiert. Viele Fernsehsendungen und Spielfilme haben dieses außergewöhnliche Genie gezeigt. Hier steht im Mittelpunkt das wichtigste Element von allem: seine Kunst. Leonardos unvergleichliche Gemälde und Zeichnungen stehen im Zentrum dieser außergewöhnlichen Dokumentation, die jedes einzelne zugeschriebene Gemälde in Ultra HD-Qualität präsentiert, wie es sie so noch nie zuvor auf der Kinoleinwand gab!

LEONARDO - Die Werke - Matineevorstellung am Sonntag, 15. Dezember um 11.00 Uhr

Vorverkauf ab sofort!

Alle Infos, Trailer & Tickets:

Don't Miss The Epic Finale!

STAR WARS - The Rise Of Skywalker

Präsentation in der englischen Originalfassung ohne Untertitel!

Lucasfilm and director J.J. Abrams join forces once again to take viewers on an epic journey to a galaxy far, far away with STAR WARS - The Rise Of Skywalker, the riveting conclusion of the seminal Skywalker saga, where new legends will be born and the final battle for freedom is yet to come.

No one's ever really gone... Rey's journey continues and the great Skywalker saga comes to an end and concludes in STAR WARS - The Rise Of Skywalker!

Premiere shows on Wednesday December 18: 16.00 / 19.45

Alle Infos, Trailer & Tickets:

Dieses Musical schrieb Theatergeschichte - und ist nun adaptiert als grosses Kino-Ereignis!

Lord Andrew Lloyd Webbers populärer musikalischer Welterfolg!

CATS

Dieses Musical brach alle Rekorde – nun erschafft der oscarprämierte Regisseur Tom Hooper (The King’s Speech - Die Rede des Königs, Les Misérables, The Danish Girl) hier ein bahnbrechendes Kino-Event, das neue cinematografische Maßstäbe setzt. Zum herausragenden Ensemble von CATS gehören James Corden, Judi Dench, Jason Derulo, Idris Elba, Jennifer Hudson, Ian McKellen, Taylor Swift, Rebel Wilson und Primaballerina Francesca Hayward, Solotänzerin des Londoner Royal Ballet, in ihrer ersten Kinorolle.

Der Film verbindet Lloyd Webbers unvergleichliche Musik mit einem spektakulären Produktionsdesign, atemberaubender neuer Technologie und unterschiedlichen Tanzstilen zu einem Musical-Ereignis einer ganz neuen Generation. Unter der Leitung des vielfach preisgekrönten Choreografen Andy Blankenbuehler („Hamilton“, „In the Heights“) zeigt ein Weltklasse-Ensemble von Tänzern klassisches Ballett und zeitgenössischen Tanz, Hip- Hop und Jazz Dance, Streetdance und Stepptanz.

Wir präsentieren CATS als grosses Festprogramm ab 26. Dezember 2019!

Vorverkauf (nummerierte und reservierte Plätze) ab sofort!

Alle Infos, Trailer & Tickets:

Das neue Kino-Ereignis von Caroline Link!

Nach "Der Junge muss an die frische Luft" die neue, eindrucksvolle Literaturverfilmung der gefeierten Regisseurin!

ALS HITLER DAS ROSA KANINCHEN STAHL

Im Jahr 1933 gerät das Leben der kleinen Anna Kemper (Riva Krymalowski) völlig aus den Fugen: Denn nach Hitlers Machtergreifung ist ihr Vater Arthur (Oliver Masucci) gezwungen, das Land zu verlassen. Der berühmte Theaterkritiker und erklärte Feind der Nationalsozialisten beschließt, Berlin zu verlassen und in die Schweiz zu flüchten. Seine Frau Dorothea (Carla Juri) sowie Anna und Sohn Max (Marinus Hohmann) kommen nach. Doch es muss alles ganz schnell gehen, Zeit zu packen bleibt kaum: Und so kommt es, dass Anna ausgerechnet ihr rosa Stoffkaninchen zurücklassen muss. Doch auch in der Schweiz haben es die Flüchtlinge nicht leicht, sodass die Kempers schon bald weiterziehen. Über Paris geht es bis nach London, wo die Familie endlich ankommen kann. Während Anna ihr geliebtes Stoffkaninchen schmerzlich vermisst, ist sie dennoch davon überzeugt, dass schon alles irgendwie gut gehen wird, solange ihre Familie zusammenhält.

Der gleichnamige Roman von Judith Kerr hielt sich ewig in sämtlichen Bestseller-Listen und war und ist Pflichtlektüre an den Schulen!

ALS HITLER DAS ROSA KANINCHEN STAHL - ab 16. Januar im Programm!

Alle Infos, Trailer & Tickets:

Ein Film von seltener Intensität und Eindringichkeit!

Vom oscarprämierten Regisseur Sam Mendes ("American Beaury", "Skyfall") kommt ein visionäres Stück Kino, das sich mit den menschlichen Auswirkungen des Krieges befasst!

1917

Während sich der Erste Weltkrieg auf seinem Höhepunkt befindet, bekommen die beiden jungen britischen in Nordfrankreich stationierten Soldaten Schofield (George MacKay) und Blake (Dean-Charles Chapman) den Auftrag, tief durch feindliches Land zu gehen, um eine wichtige Botschaft zu überbringen. Doch es ist ein Wettlauf gegen die Zeit, denn diese Nachricht muss schnell genug überbracht werden, um einen Angriff zu verhindern, der den sicheren Tod für hunderte Soldaten bedeuten würde. Die Mission scheint aussichtslos, doch gerade Blake ist fest entschlossen, rechtzeitig die Nachricht zu überbringen. Denn sein eigener Bruder ist unter den Soldaten, die er damit retten kann …

Im Vorfeld sorgte der Film vor allem deshalb für Wirbel, weil die gesamte Laufzeit so wirkt, als sei nahezu alles am Stück und in einer einzigen Einstellung gedreht worden. Und ja, es ist brillant, was Sam Mendes und sein genialer Kameramann Roger Deakins hier optisch geschaffen haben. Aber am Ende ist 1917 deswegen so herausragend, weil eben nicht nur die Verpackung, sondern auch der Inhalt stimmt: Der Regisseur und seine Co-Autorin Krysty Wilson-Cairns bescheren uns eine unglaublich emotionale und vor allem sensationell packende Geschichte. Die ohnehin hohe Spannung verstärkt Mendes mit seiner Inszenierung nur noch weiter, so dass nicht wenige Zuschauer das Kino mit abgekauten Fingernägeln verlassen werden...

1917 - Ab 13. Februar 2020 im Programm!

Alle Infos, Trailer & Tickets:

Ausgezeichnetes Kino!

Wir freuen uns sehr, daß wir anläßlich unseres 100-jährigen Bestehens mit dem renommierten Kulturpreis der Stadt Bad Reichenhall ausgezeichnet wurden. Der Preis, der uns "in Anerkennung und Würdigung seiner kulturellen Bedeutung für Bad Reichenhall", so die Nennung auf der Urkunde, überreicht wurde, ist uns natürlich Ansporn und Motivation, Ihnen und Euch auch weiterhin herausragendes Kino in den wunderbaren Axelmannstein-Kolonnaden zu bieten!