HeuteWochenendekompl. Programm

Home

Habt‘s scho recht. Scheißt’s Eich nix, dann feid Eich nix...!

Wir schmeißen die Zündapp o...

AUSGRISSN - In der Lederhosn nach Las Vegas

Die Brüder Julian und Thomas Wittmann wollen raus aus dem Alltag in ihrem bayerischen Dorf – und reißen aus. Um die große Freiheit, das Abenteuer und das Glück in der Ferne zu suchen. 12.000 Kilometer auf zwei alten Mopeds, die sie von Bayern an die Nordsee, über den großen Teich nach New York und weiter durch das Land der unbegrenzten Möglichkeiten führen. Und mit jedem Kilometer und jeder Herausforderung kommen sie sich und ihrer Suche nach Freiheit ein Stück näher.

Sie tun einfach das, wovon jeder irgendwann träumt. Vorgezeichnete Lebenswege und die Enge ihres bayerischen Dorfes – das wollen die sympathischen Brüder hinter sich lassen. Ihr Drang nach Freiheit führt sie auf eine einzigartige Reise. Unvoreingenommen und liebenswert stürzen sich die beiden in ihr großes Abenteuer. Auf ihrem Roadtrip treffen sie auf die unterschiedlichsten Menschen: Aussteiger, Hells Angels, Waffennarren, Überlebenskünstler. Erst viele tausend Kilometer von zuhause entfernt, erkennen sie, was ihre bayerische Heimat ihnen bedeutet.

Ein Kamerateam begleitet die Beiden. Die Erlebnisse werden Tag und Nacht festgehalten: hautnaher Culture-Clash, große Faszination und totale Erschöpfung. Nach ihrer Rückkehr versammelt sich das ganze Dorf im Gasthof, um sich den Film der Brüder anzusehen. Dabei kommt der ein oder andere ins Grübeln über verpasste Chancen und nicht gelebte Träume...

Wir sind stolz darauf, Ihnen und Euch diese bayerische Road-Movie-Doku, die in den Spielszenen unter anderem mit Monika Gruber, Roland Hefter, Angelika Sedlmeier, Hans Stadlbauer, Arnd Schimkat, Winfried Frey, Stephanie Liebl und Werner Rom hochkarätig besetzt ist, als grossen Eröffnungsfilm nach unserer umfassenden Renovierung präsentieren dürfen.

AUSGRISSN - In der Lederhosn nach Las Vegas - ab 13. August täglich im Programm!

Die Premiere in Anwesenheit von Julian und Thomas Wittmann sowie ggf. anderen Cast-Mitgliedern am 13. August ist bereits ausgebucht. Wer trotzdem dabeisein will und keine Tickets mehr bekommen hat, kann gerne an diesem Abend gegen 21.00 Uhr zu uns in die Fußgängerzone vor dem Kino kommen. Hier werden die Jungs ebenfalls anwesend sein.

Für alle Folgevorstellungen ab Freitag, 14. August sind noch Tickets vorhanden!

Alle Infos, Trailer & Tickets:

Das Konzert-Erlebnis! Live aufgezeichnet in der Arena von Verona!

DAVID GARRETT: UNLIMITED

Seit über 10 Jahren begeistert Stargeiger David Garrett mit seinem Crossover-Programm aus Rock-/Popsongs und klassischer Musik ein weltweites Publikum. 24 Gold-und 16 Platin-Auszeichnungen stehen für eine einmalige musikalische Erfolgsgeschichte, die den gebürtigen Aachener rund um die Weltführt.

Sein jetzt schon legendäres Konzert 2019 vor tausenden begeisterten Fans in der historischen Kulisse der Arena in Verona ist ein musikalischer Höhepunkt seiner UNLIMITED Tour, auf der er seine Greatest Hits präsentiert. Der Rockstar-Geiger nutzt neue Technologien, um das Musikalische und Visuelle zu einem überwältigenden und fast filmischen Konzerterlebnis zu verschmelzen und begeistert seine Fans mit einer Mischung aus neuen Songs, Unplugged-Arrangements und den mitreißendsten Versionen seiner größten Hits. Ob Popsongs oder Stücke aus seiner musikalischen Heimat, der klassischen Musik, David Garrett brilliert mit seiner atemberaubenden Virtuosität. Seine neue Show, die ebenso elektrisierend wie intim ist, hat bereits über 200.000 Fans während der Tournee 2019 begeistert.

Mit seinen mitreißenden Interpretationen von Hits wie "Purple Rain" oder "Viva La Vida“ und seinen Arrangements klassischer Melodien versteht es Garrett wie kein anderer sein Publikum wortwörtlich von den Sitzen zu reißen.

DAVID GARRETT: UNLIMITED - Live in Verona - Am Sonntag, 30. August 2020 im Programm! Der Vorverkauf beginnt in Kürze!

Alle Infos, Trailer & Tickets:

Der Salzburger Jedermann - erstmalig Im Kino!

100 Jahre Salzburger Festspiele: JEDERMANN

Mit Hugo von Hofmannsthals „Jedermann“ unter der Regie von Max Reinhardt wurden im August 1920 die Salzburger Festspiele aus der Taufe gehoben. Das Mysterienspiel über Leben und Tod ist nicht nur zentraler Bestandteil der DNA der Festspielgeschichte, sondern auch ein einzigartiges Phänomen in der deutschsprachigen Theaterlandschaft: Seit Bestehen der Festspiele wird es jedes Jahr auf dem Domplatz aufgeführt, ist stets als erstes ausverkauft und gilt als eine der größten Herausforderungen und Ehrungen für Schauspieler.

Das Stück basiert auf der Tradition mittelalterlicher Mysterienspiele: Gott schickt den Tod, um den reichen Lebemann Jedermann zu holen. Dieser wird in jener schweren Stunde von seinen Freunden, seinem Geld und seiner Buhlschaft verlassen. Erst nachdem er seine Verfehlungen bereut und sich zum Christentum bekennt, kann er mit dem Glauben und seinen guten Werken vor den göttlichen Richterstuhl treten.

In der Wiederaufnahme der Inszenierung von Michael Sturminger und seinem Team übernimmt die vielfach ausgezeichnete Caroline Peters erstmals die Rolle der Buhlschaft an der Seite von Tobias Moretti (u.a. erst kürzlich mit dem Österreichischen Filmpreis prämiert) als Jedermann. Sein Bruder Gregor Bloéb ist in der Doppelrolle Jedermanns guter Gesell und Teufel zu sehen. Falk Rockstroh verkörpert den Glaube, Mavie Hörbiger die Werke und Christoph Franken ist als Mammon zu erleben. Helmut Mooshammer schlüpft in die Rolle des Armen Nachbar, Michael Masula und Pauline Knof sind als Schuldknecht und dessen Weib zu erleben. Markus Kofler übernimmt die Rolle des Kochs. Gustav Peter Wöhler und Tino Hillebrand verkörpern den Dicken und den Dünnen Vetter. Peter Lohmeyer spielt den Tod, Edith Clever Jedermanns Mutter.

JEDERMANN im Kino! - Exklusive Vorstellungen am Sonntag, 6. September 2020! Der Vorverkauf beginnt in Kürze!

Alle Infos, Trailer & Tickets:

Das Konzert-Erlebnis! Live aufgezeichnet im Wiener Konzerthaus!

“Der beste Tenor der Welt“ (Daily Telegraph)

JONAS KAUFMANN: MEIN WIEN

Opern-Superstar Jonas Kaufmann präsentiert hier eine neue Facette seiner Kunst: seine ganz persönliche Hommage an die bezaubernden Melodien der Geburtsstadt des Walzers und der Operette.

Aufgezeichnet im Oktober 2019 im weltberühmten Wiener Konzerthaus, präsentiert er ein populäres Programm Wiener Musik von Johann Strauss, Franz Léhar und Robert Stolz.

Zusätzlich führt Jonas Kaufmann uns zu seinen Lieblingsorten in der Donaumetropole, die die Stadt für ihn so einzigartig machen.

Nach unserer Präsentation seines umjubelten Konzertes in der Berliner Waldbühne erwartet Sie wiederum ein wahrhaft großartiges musikalisches Erlebnis, das auch im Kinosaal eine einzigartige Wirkung entfaltet!

JONAS KAUFMANN: MEIN WIEN - am 20. September im Programm! Der Vorverkauf beginnt in Kürze! 

Alle Infos, Trailer & Tickets:

Bericht der BR-Abendschau vom 15. Juni 2020

Hier ein Beitrag der Abendschau des Bayerischen Fernsehens von Beatrix Ziegler über unser Kino. Zur Sprache kommt unsere Renovierung, die ungebrochene Faszination des Kinos und wie sich ein Betrieb unserer Größe in Corona-Zeiten behauptet.